LBV Regionalgruppe Garmisch-Partenkirchen/ Weilheim-Schongau

Um als LBV unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden und nicht zur Ausbreitung des CORONA-VIRUS beizutragen, sind alle Veranstaltungen des LBV zunächst bis 19. April 2020 abgesagt.

Jahresthema: Artenvielfalt in der "Normallandschaft"

Am Mo., 02. März fand die Jahreshauptversammlung der Regionalgruppe GAP/WM-SOG des Landesbundes für Vogelschutz e.V. (LBV) statt.

 

Die Versammlung, zu der auch Nichtmitglieder herzlich willkommen sind, beginnt um 20.00 Uhr im Gasthof zum Stern in Seehausen.

Als besonderer Gast wird Dr. Norbert Schäffer, der 1. Vorsitzende des LBV, anwesend sein und über Aktuelles aus dem LBV und berichten.

Neben den Berichten und Ehrungen langjähriger Mitglieder, steht auch die Nachwahl der/des 2. Vorsitzenden auf dem Programm. Zum Abschluss hält der 1. Vorsitzende der Regionalgruppe, H.-J. Fünfstück einen Kurz-Vortrag über die gewählten Tiere und Pflanzen des Jahres inklusive dem Vogel des Jahres, der Turteltaube.

 

Dr. Norbert Schäffer

 

Turteltaube                                                                                                                   Foto:  H.J. Fünfstück

Zwei Generationen Vogelschutz in Bayern 

– Dr. Einhard Bezzel wird für 60jährige LBV-Mitgliedschaft geehrt

 

Diese Ehrung persönlich zu überbringen war Dr. Norbert Schäffer, Landesvorsitzender des Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., besonders wichtig. War doch Dr. Einhard Bezzel nicht nur Leiter der Vogelschutzwarte in Garmisch-Partenkirchen, sondern auch von 1966-1978 selbst LBV-Landesvorsitzender im damaligen Dreiervorstand. Unter seinem Vorsitz entwickelte sich der LBV vom Vogelschutzverein mit Nistkästen und Voliere zu einem ökologisch denkenden Verband für Arten- und Biotopschutz.          

                                                                                       V.l. Hans-Joachim Fünfstück (Regionalgruppenvorsitzender), Dr. Einhard Bezzel, Dr. Norbert Schäffer.                                                                                                                                                                                                           

Damals hatte der LBV knapp zehntausend Mitglieder. Im Jahr 2019 konnte er das hunderttausendste Mitglied begrüßen. Dass der Vogelschutz in der Gesellschaft angekommen ist, ist auch ein großer Verdienst von Dr. Einhard Bezzel. Noch immer veröffentlicht er jährlich mehrere Vogelbücher, zahlreiche Artikel und hält viele Vorträge. Dabei holt sich der mittlerweile 85jährige viele Informationen bei seinen täglichen Kartiergängen durch Garmisch-Partenkirchen. „Denn nur durch genaues Hinschauen und Langzeituntersuchungen kann man erst ernsthaft Ornithologie betreiben“, so der Vogelexperte im Ruhestand.

 

 

Diese Einstellung teilt Dr. Norbert Schäffer: „Wir haben jetzt schon sehr viele ehrenamtliche Vogelbeobachter, die sich sehr für den Vogelschutz und die Erfassung von guten Vogeldaten im Alpenraum einsetzen. Bei der Fülle der Arten und den großen Herausforderungen, denen sich die Biodiversität bei Artenschwund und Klimakrise ausgesetzt sieht, freuen wir uns über jeden Weiteren der uns beim großen Wissens-Puzzle in den Alpen mithilft“. So konzipiert der LBV gerade Kursprogramme, die das Artenwissen näherbringen sollen. Ziel ist es über ein Langzeitmonitoring die derzeitigen Entwicklungen in der Vogelwelt zu begleiten.

 

Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdofree.com Blog Feed

Corona-Krise trifft auch bayerische Naturschützer hart (Mi, 18 Mär 2020)
Dose der LBV-Sammelwoche Dose der LBV-Sammelwoche     Auch Nichtregierungsorganisationen sind von den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie betroffen. Als erster bayerischer Verband zog der LBV weitreichende Konsequenzen, um durch seine Aktivitäten keinesfalls zu einer Verbreitung des Virus beizutragen. Normalerweise wären seit Montag 40.000 Sammlerinnen und Sammler jeden Alters für eine Woche im gesamten Freistaat für Bayerns Natur unterwegs gewesen.  Mehr erfahren
>> mehr lesen


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV