LBV Regionalgruppe Garmisch-Partenkirchen/ Weilheim-Schongau

Aktuelles wegen der Corona-Pandemie:

Unsere Veranstaltungen finden ab sofort wieder statt, jedoch mit bestimmten Hygiene-Vorschriften wie Maskenpflicht beim Treffpunkt, Mindestabstand und zwingender Hinterlassung der Adresse.

Unsere nächsten Exkursionen:

 

Vogelnachwuchs am Isarstausee Krün

 

Samstag, 11 Juli, 7.30 Uhr

 

 

Bei dieser Exkursion können die Wasservögel mit ihrem Nachwuchs beobachtet werden und sonstige dort vorkommende Vögel. Durch die fundierten Erklärungen des Hobby-Ornithologen Joachim Zander erwerben Neueinsteiger ein Grundwissen und Fortgeschrittene können ihre Kenntnisse vertiefen. Für interessierte Jugendliche und Erwachsene.

 

 

 

Treffpunkt: Krün, Am Stausee 6, Parkplatz Aldi. Dauer ca. 2,5 Stunden. Weglänge ca. 4 km. Empfohlen werden feste Schuhe sowie ein Fernglas.

 

 

 

 

Naturkundliche Wanderung in Antdorf

 

Dienstag, 14. Juli, 18.00 Uhr

 

 

Wie viel Platz hat die Natur noch in unserer Landschaft? Dieser Frage geht man auf der kostenlosen Exkursion unserer Regionalgruppe in Antdorf nach. Hier existieren unterschiedlichste Nutzungen nebeneinander. Neben landwirtschaftlich genutzten Flächen, Gewerbegebiet, Solarpark und Kiesgrube gibt es auch Ökokontoflächen. Was macht die Natur daraus? Der Exkursionsleiter und Fachmann Thomas Guggemoos wird die Antworten geben und zeigen.

 

 

 

Treffpunkt: Antdorf, am Steinbacher Weg am Nordrand des Gewerbegebietes. Dauer ca. 2,5 Stunden. Empfohlen werden feste Schuhe sowie ein Fernglas.

 

 

 

 

Botanisch-naturkundlicher Abendspaziergang durch den Riedboden bei Mittenwald

 

Donnerstag, 16.7.2020, 18 Uhr

 

 

Auf dem ca. 2-3stündigen Rundweg durch den Riedboden schauen wir nach allem was uns auffällt (Pflanzen, Vögel, Insekten). Highlights sind die Weideflächen, artenreiche Wegränder, Schneeheide-Kiefernwald und natürlich die Isar mit ihren wilden Schotterflächen.

 

Mit etwas Glück finden wir auch die sehr seltene Orchidee: Kurzblättrige Ständelwurz. Bei Gewitter entfällt die Veranstaltung.

 

 

 

Treffpunkt: Mittenwald, am Wanderparkplatz am Riedboden (bei der Isarena).

 

Tipps gegen die Langeweile daheim: die Natur hilft uns - wie so oft!

 

Hier können Sie sich die Natur nach Hause holen, mit Webcams, Tipps zum Vögel beobachten und bestimmen und Corona sichere Mitmachaktionen: https://www.lbv.de/ratgeber/natur-tipps-gegen-den-corona-lagerkoller/

 

LBV-Familientipp

 

Aktionen und Beschäftigungsmöglichkeit für Kinder in der Corona-Daheim-Zeit, die gleichzeitig auch die Natur näherbringt. Hier erhalten Sie eine Woche lang täglich eine E-Mail mit ausgewählten Natur-Tipps für Kids, die für jede Menge Spaß und Abwechslung für die ganze Familie sorgen! Täglich gibt es Aktionen für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren zu bestimmten Themen, wie zum Beispiel dem Spatzen, dem Bär, oder der Kröte. Jetzt anmelden unter

https://www.lbv.de/umweltbildung/newsletter-lbv-familientipp/

 

 

 

 

Vogelquiz für Kinder:

 

Ab sofort könnt ihr ca. alle zwei Wochen einen Tipp abgeben, welcher Rätselvogel gesucht wird. „Frühe Vögel“ werden belohnt, denn immer die ersten drei richtigen Einsendungen bekommen einen tollen Preis! Das Quiz findet ihr unter: https://oberbayern.lbv.de/bezirksgesch%C3%A4ftsstelle/vogelquiz/

 

Kurzbeitrag in der Sendung nano vom 3. April zum Thema "Strategien gegen Corona" und Auswirkungen auf Vögel

 

LBV-Beitrag ab min 24:28

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kamerateam von Herrn Bäumer (BR, rechts) bei den Dreharbeiten mit Michael Schödl

Am Mo., 02. März fand die Jahreshauptversammlung der Regionalgruppe GAP/WM-SOG des Landesbundes für Vogelschutz e.V. (LBV) statt.

 

Als besonderer Gast war Dr. Norbert Schäffer, der 1. Vorsitzende des LBV, anwesend  und berichtete über Aktuelles aus dem LBV.

Neben den Berichten und Ehrungen langjähriger Mitglieder, stand auch die Nachwahl der/des 2. Vorsitzenden auf dem Programm. Es wurde Dr. Knut Neubeck gewählt. Zum Abschluss hielt der 1. Vorsitzende der Regionalgruppe, H.-J. Fünfstück einen Kurz-Vortrag über die gewählten Tiere und Pflanzen des Jahres inklusive dem Vogel des Jahres, der Turteltaube.

 

Dr. Norbert Schäffer

 

Zwei Generationen Vogelschutz in Bayern 

– Dr. Einhard Bezzel wird für 60jährige LBV-Mitgliedschaft geehrt

 

Diese Ehrung persönlich zu überbringen war Dr. Norbert Schäffer, Landesvorsitzender des Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V., besonders wichtig. War doch Dr. Einhard Bezzel nicht nur Leiter der Vogelschutzwarte in Garmisch-Partenkirchen, sondern auch von 1966-1978 selbst LBV-Landesvorsitzender im damaligen Dreiervorstand. Unter seinem Vorsitz entwickelte sich der LBV vom Vogelschutzverein mit Nistkästen und Voliere zu einem ökologisch denkenden Verband für Arten- und Biotopschutz.          

                                                                                       V.l. Hans-Joachim Fünfstück (Regionalgruppenvorsitzender), Dr. Einhard Bezzel, Dr. Norbert Schäffer.                                                                                                                                                                                                           

Damals hatte der LBV knapp zehntausend Mitglieder. Im Jahr 2019 konnte er das hunderttausendste Mitglied begrüßen. Dass der Vogelschutz in der Gesellschaft angekommen ist, ist auch ein großer Verdienst von Dr. Einhard Bezzel. Noch immer veröffentlicht er jährlich mehrere Vogelbücher, zahlreiche Artikel und hält viele Vorträge. Dabei holt sich der mittlerweile 85jährige viele Informationen bei seinen täglichen Kartiergängen durch Garmisch-Partenkirchen. „Denn nur durch genaues Hinschauen und Langzeituntersuchungen kann man erst ernsthaft Ornithologie betreiben“, so der Vogelexperte im Ruhestand.

 

 

Diese Einstellung teilt Dr. Norbert Schäffer: „Wir haben jetzt schon sehr viele ehrenamtliche Vogelbeobachter, die sich sehr für den Vogelschutz und die Erfassung von guten Vogeldaten im Alpenraum einsetzen. Bei der Fülle der Arten und den großen Herausforderungen, denen sich die Biodiversität bei Artenschwund und Klimakrise ausgesetzt sieht, freuen wir uns über jeden Weiteren der uns beim großen Wissens-Puzzle in den Alpen mithilft“. So konzipiert der LBV gerade Kursprogramme, die das Artenwissen näherbringen sollen. Ziel ist es über ein Langzeitmonitoring die derzeitigen Entwicklungen in der Vogelwelt zu begleiten.

 

Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdofree.com Blog Feed

No feed items at the moment (Mo, 13 Jul 2020)
.
>> mehr lesen


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV