Haben Sie Fledermäuse am Haus oder eine Fledermaus gefunden?

 

Die meisten Menschen, die zu uns zum Thema Fledermäuse Kontakt suchen haben entweder eine Fledermaus gefunden, oder wollen an Ihrem Haus etc. etwas verändern und den Fledermäusen dabei nicht schaden.

Fledermausnotruf

Erste-Hilfe zum download
Erste-Hilfe zum download

Unter diesen Nummer bekommen Sie Infos oder Hilfe

Landratsamt Garmisch-Partenkirchen

Frau Bernadette Wimmer
Olympiastr. 10
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: 08821/751-315

Vogelschutzwarte/ LfU

Herr Hans-Joachim Fünfstück
Gsteigstr. 43
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: 08821/9430-115  oder 08821/2330

Landesbund für Vogelschutz

Regionalgruppe Garmisch-Partenkirchen/ Weilheim-Schongau
Herr Michael Schödl
Gsteigstr. 43
Tel.: 08821/73464

Bitte beachten Sie auch die Erste-Hilfe-Tipps zum download!

 

 

Fledermaus am Haus

Faltblatt zum download (3,9 MB)
Faltblatt zum download (3,9 MB)

Was tun, wenn eine Renovierung geplant ist?

Hier geht's zum Download des Faltblattes "Tipps zum fledermausfreundlichen Bauen und Renovieren" (3,9 MB).   

 

 

 

Weitere Tipps finden Sie auf unserem Merkblatt zur Schaffung von Quartieren (1,6 MB).
       

Fledermäuse erfassen und schützen

Bei der Ausstellungseröffnung im Alpseehaus. In der Mitte Brigitte Kraft (Leiterin der LBV-Bezirksgeschäftsstelle Schwaben) und Bernadette Wimmer (3. v. re.).

Kopfüber hängend verschlafen sie den Tag, um nachts zu flinken Insektenjägern zu werden. Sie geben Laute von sich, die wir nicht hören können und sehen mit den Ohren. Fledermäuse leben in einer Welt, die uns weitgehend verborgen bleibt. Ihre heimliche Lebensweise ist wohl auch der Grund dafür, dass sie uns oft etwas unheimlich sind. Wer sich jedoch einmal mit Fledermäusen befasst hat, wird schnell feststellen, dass die verbreiteten Vorurteile nicht bestätigt werden, sondern es sich um eine faszinierende, nützliche, aber auch gefährdete Tiergruppe handelt.

 

Um Fledermäuse schützen zu können, ist das Wissen um die Quartiere, die Verbreitung und die Lebensraumansprüche der Arten entscheidend. Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen sind derzeit 17 Fledermausarten bekannt.

 

Der Arbeitskreis Fledermausschutz der Regionalgruppe sammelt Daten zur Verbreitung der Arten, berät Quartierbesitzer und betreibt Öffentlichkeitsarbeit für die bedrohte Tiergruppe.Und dann muss man das Wissen an die Leute bringen. Dazu hilft unsere Ausstellung über Fledermäuse, die seit Jahren in Museen, Schulen und bei Messen gezeigt wird. Bei Interesse an der Ausstellung können Sie sich gerne melden.

Projektergebnisse

 

Das gesammelte Wissen aus unterschiedlichen Lebensräumen wurde zusammengetragen und kann nachfolgend heruntergeladen werden. Bitte einfach das entsprechende Projektbild anklicken.

Alpenzug der Fledermäuse - download 1,5 MB
Alpenzug der Fledermäuse - download 1,5 MB
überwinternde Fledermäuse im Angerlloch - download ,05 MB
überwinternde Fledermäuse im Angerlloch - download ,05 MB
Feldstädel als Sommerquartiere für Fledermäuse - download 4,3 MB
Feldstädel als Sommerquartiere für Fledermäuse - download 4,3 MB
Fledermäuse im Bergwald - download 0,15 MB
Fledermäuse im Bergwald - download 0,15 MB

Wie kann man mitmachen?

Braune Langohren im Fledermauskasten (Foto: Wimmer)
Braune Langohren im Fledermauskasten (Foto: Wimmer)

Wenn sie Lust haben Erfassungsprojekte zu unterstützen, Fledermauskästen zu bauen, oder Pfleglinge zu übernehmen, melden Sie sich in der LBV Geschäftsstelle (gap@lbv.de). Wir nehmen Sie in den email-Verteiler auf und benachrichtigen Sie bei Einsätzen.

Bernadette Wimmer ist für den Landkreis Garmisch-Partenkirchen zuständig. Zur Zeit werden Fledermäuse in verschiedenen Höhenstufen und Quartieren für die bisher noch keine Daten vorhanden sind erfasst.

Sonja Gässler (mobil unter 0152-25714460) betreut den Landkreis Weilheim-Schongau. Momentan werden Quartiere erfasst, zu denen noch keine Daten vorliegen.

Ein Vorwissen über Fledermäuse ist hilfreich, aber nicht notwendig. Für die Projektmitarbeit und Pflege erfolgen spezielle Einweisungen. 

© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION